Archive for August, 2012

Museum, muséum, musée

Eigentlich wollte ich Adèle Blanc-Sec, „Adèle et la bête“1 von Tardi lesen. Auf der ersten Seite, im ersten Satz, obwohl das noch nicht mal einen Satz nennen kann, wird der Handlungsort genannt, das „Muséum d’Histoire naturelle“.

Moooooment! Jeder Französischlernende weiß doch, dass das Museum auf französisch le musée heißt. Aber dieses Museum heißt nun Muséum?!? Ist das eine altertümliche Bezeichnung?

Also mal schnell die Suchmaschine angestellt. Im Eintrag des Muséum d’Histoire naturelle werde ich nicht fündig. Aber über „Muséum“ in der franösischsprachigen Wikipedia:

Das Wort „Museum“, leitet sich ab vom Lateinischen museum, wird daher im Französischen als Fremdwort kursiv geschrieben. Das lateinische Wort leitet sich wiederum vom Griechischen Museion ab, womit die Bibliothek von Alexandria bezeichnet wurde2. Als Muséum mit Accent aigu bezeichnet man offiziell bestimmte nationale frankophone Naturkundemuseen.

Aha, Fall gelöst. Jetzt kann ich endlich weiterlesen.

 

1) Ich mag Wortspiele. Dieses spielt auf „La Belle et la Bête“ (Die Schöne und das Biest) an.

2) pars pro toto: das Museion war eigentlich der Tempel der Musen, in dem die Gelehrten lebte und lehrten. Daran angeschlossen war die große Bibliothek von Alexandria.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar